Solarstrom für alle — von hier, für Sie
Solarstrom für alle — von hier, für Sie

OptimaSolar

OptimaSolar Fribourg-Freiburg ist eine Genossenschaft, die Solaranlagen auf Dächern von Unternehmen, öffentlichen Bauten und Privathäusern baut und betreibt.

Sie möchte die Bevölkerung dazu bewegen, in die Solarstrom-Produktion zu investieren, damit der Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch im Kanton rasch zunimmt.

Wie funktioniert das?

Die Genossenschaft bietet verschiedene Lösungen an:

  • Genossenschaftsmitglied werden: Alle Einzelpersonen, Unternehmen, Vereine, Gemeinden und andere Organisationen können sich an der Verwirklichung von Projekten von OptimaSolar beteiligen, indem sie mit dem Kauf von Anteilscheinen zum Kapital der Genossenschaft beitragen (Nennwert: 1000 Franken, aktueller Kurs: 1012 Franken). Auf diese Weise wird jede unterzeichnende Person oder Organisation zur Mitproduzentin oder zum Mitproduzenten von Solarstrom. Alle Anteilscheine dienen der Finanzierung von Solaranlagen, und ab dem 3. Jahr werden Dividenden ausgezahlt.

  • Solarstrom kaufen: OptimaSolar-Strom kann unabhängig vom Wohnort und vom Stromproduzenten bezogen werden: Der regionale Verteiler liefert und verrechnet seinen «Graustrom», und OptimaSolar stellt direkt den ökologischen Mehrwert des Solarstroms in Rechnung.

  • Sein Dach zur Verfügung stellen / Eigenstrom beziehen: Die Eigentümerinnen und Eigentümer eines Gebäudes können OptimaSolar ihr (grosses) Dach zur Verfügung stellen; diese baut die Photovoltaik-Anlage darauf und verkauft den vor Ort erzeugten Solarstrom an die Dachbesitzerin bzw. den Dachbesitzer. Hierbei werden die Besitzerinnen und Besitzer automatisch Genossenschafterinnen und Genossenschafter von OptimaSolar.

Die Besonderheiten:

© OSFF
© OSFF

Mehr dazu:

OptimaSolar