Allgemeine Werkzeuge

Den Gemeinden kommt bei der Bewältigung der klimatischen Herausforderungen eine wichtige Rolle zu, da sie auf ihrer Ebene die treibende Kraft bei der Anpassung an den Klimawandel sind.Sie tragen in den verschiedensten Bereichen, angefangen bei der Raumplanung bis hin zur Trinkwasserversorgung, eine grosse Verantwortung. Da diese Bereiche vom Klimawandel stark beeinträchtigt sind, möchte der Kanton Freiburg zum guten Verständnis der Klimathematik durch die Gemeinden beitragen. Auch möchte er sie in ihrer Klimapolitik unterstützen und sie dazu ermutigen, die notwendigen Massnahmen in diesen Bereichen zu ergreifen.

Auf dieser Seite finden sich Anleitungen und Werkzeuge für Gemeinden, die aktiv werden und auf ihrer Ebene auf die klimatischen Herausforderungen reagieren möchten:

  • Online-Tool zur «Anpassung an den Klimawandel in den Gemeinden»

Das Bundesamt für Umwelt BAFU entwickelt ein Online-Tool, das die Gemeinden bei der Anpassung an den Klimawandel unterstützt. Es soll ihnen beim Erkennen von Klimarisiken sowie der Umsetzung der spezifischen Massnahmen zur Anpassung an den Klimawandel behilflich sein. Zudem enthält es eine Reihe von «Best Practices».

PDF-Version des Tools* (bis die online-Version zur Verfügung steht): Teil 1, Teil 2, Teil 3

*Hinweis: das pdf enthält nicht alle Informationen des künftigen online-Tools

  • Energiestadt

Der Verein Energiestadt schlägt spezifische Massnahmen zur Klimapolitik in den Gemeinden vor. Die Kapitel 1 bis 6 des Energiestadt-Katalogs enthalten die Klimaschutzmassnahmen, während Kapitel 7 die Massnahmen zur Anpassung an den Klimawandel (13 Massnahmen) darstellt. Der Verein Energiestadt hält für die Gemeinden einen Ratgeber für die Umsetzung bereit mit praktischen Beispielen aus anderen Gemeinden sowie Instrumenten, Werkzeugen und wichtigen Kriterien, die bei jeder Massnahme zu beachten sind.

Der Energiestadt-Katalog kann nur von Mitgliedern konsultiert werden!

  • nachhaltige-gemeinden.ch

Das Massnahmenportfolio zugunsten der nachhaltigen Entwicklung ist ein Werkzeugkasten, der sich an Freiburger Gemeinden sowie lokale Vereinigungen richtet und Initiativen zugunsten der Nachhaltigkeit fördern und deren Umsetzung erleichtern will. Es ist aus der engen Zusammenarbeit zwischen dem Freiburger Gemeindeverband (FGV) und dem Staat Freiburg hervorgegangen. Der Kampf gegen den Klimawandel ist eines der 17 Ziele der Nachhaltigen Entwicklung (SDGs – Sustainable Development Goals) und wird durch das SDG 13 dargestellt. Hier finden Sie eine Liste mit Aktionen, die auf Gemeindeebene für das SDG 13 «Klimawandel: Bekämpfung und Anpassung» umgesetzt werden können.