Klima und Schulen: welche Perspektiven?
Klima und Schulen: welche Perspektiven?

Klima-Lunch Nr. 7

Das 7. Klima-Lunch hat die Sensibilisierung und die Anpassung an den Klimawandel in den Schulen zum Thema. Dienstag, 15. Juni 2021, 12.00–13.00 Uhr

  • Anmeldung obligatorisch.
  • Online – Teams (Live-event).
  • Das Seminar wird auf Französisch abgehalten.

ONLINE-ANMELDUNG

Mit Raphaël Schaer, pädagogischer Mitarbeiter im Amt für französischsprachigen obligatorischen Unterricht (FOA), der Klasse 8H von Charmey (Lehrer: Ludovic Bussard), der Klasse 1-2H von Cormanon (Lehrerin: Marion Savoy) und Alexandre Berset, wissenschaftlicher Mitarbeiter Klima im Amt für Umwelt (AfU).

Bei dieser Veranstaltung wird auf die Behandlung des Klimawandels im Unterricht eingegangen. Gleichzeitig erfahren Sie, wie der kantonale Klimaplan auf die Herausforderungen des Klimawandels für die Schulen eingeht. Es besteht zudem für die preisgekrönten Klassen des Wettbewerbs «Environnement et Jeunesse 2020-2021: Le climat et moi» die Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen.

Wir freuen uns, Sie zusammen mit Staatsrat Jean-Pierre Siggen willkommen zu heissen. Bei den Klima-Lunches können Sie auf informelle Weise während der Mittagspause mehr über den Klimawandel erfahren und sich über dieses Thema austauschen.